Stronghold Kingdoms

Category: Strategie & Denksport 400 0

Im Onlinegame Stronghold Kingdoms handelt es sich darum, eigene Siedlungen zu errichten und gegen andere Spieler zu kämpfen. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Burgherren, der seine Siedlungen nicht nur aufbauen, sondern auch verteidigen muss und andere Burgherren angreift. In den verschiedenen Gebieten von Stronghold Kingdoms triffst du unter anderem auf zahlreiche Burgen und andere Bauwerke, Küstenhändler und Flachlandbauer.

Auf dem Weg zur Spitze eines Imperiums müssen Spieler von Stronghold Kingdoms auch ihre Untertanen zufrieden stellen. Das kann über geringere Steuereinnahmen, Erforschung von Kunst oder Unterhaltungseinrichtungen erfolgen. Im Verlauf des Spiels sammelt man Strategiekarten ein, die Spielern Vorteile verschaffen. Gegen Geld lassen sich nach dem Free-to-Play-Prinzip Vorteile erwerben. Ein ausführliches Tutorial macht mit den Grundzügen des Spiels vertraut.

Stronghold Kingdoms spricht nicht nur den Simmulationsfan sondern auch den Feldherren in dir an. Entweder du beschränkst dich darauf, deine Burg und deine Wirtschaft aufzubauen, mit Freunden zu handeln und jede Menge neue Dinge zu erforschen. Oder du tust alles dafür, schnellstmöglich eine große Armee aufzubauen und damit umliegende Dörfer anzugreifen.

Mit einer starken Armee startet ihr alsbald den Versuch, fremde Territorien zu erobern, zieht in Schlachten gegen eure Nachbarn oder schließt euch einer Fraktion an, um an kriegsentscheidenden Kämpfen teilzunehmen. Die Kämpfe laufen in Stronghold Kingdoms dabei übrigens in Echtzeit ab, was euch die Möglichkeit verschafft, sogenannte Strategie-Karten gezielt einzusetzen.

Dynamische Elemente wie Fraktionen, Wahlen, Lehnsherrschaft und Vasallentum tragen dazu bei, dass sich echte Strukturen in der Community bilden. Die Spieler kommunizieren untereinander, erarbeiten Strategien und schließen Allianzen. Neben einer gut befestigten Burg im Herzen des Reichs einer jeden Lady und eines jeden Lords gilt es auch, eine wohl besonnene Spezialisierung aus dem gewaltigen Technologiebaum zu wählen. Trotz des Schlachtgetümmels solltest du die Wirtschaft nicht aus den Augen lassen. Ein effizientes  Ressourcenmanagement lässt nicht nur deine Stadt schneller wachsen, sondern generiert dir auch den nötigen Nachschub an benötigten Materialien. So unter anderem auch Materialien, die zur Herstellung von Waffen benötigt werden. Mit einer gut ausgerüsteten Armee im Rücken kannst du dann jeden noch so hartnäckigen Gegner bezwingen.

Related Articles

Kommentar hinzufügen